DSID011 Braucht Kunst eine Definition?

Kaum ein Begriff spaltet mehr als der der Kunst. Nach Beuys ist jeder Mensch ein Künstler, aber nicht jeder Mensch ist ein Maler. Aus der Sicht der Anthropologie erfährt sich der Mensch demnach als Träger von Fähigkeiten, doch wer definiert den “Ouput” als Kunst? Leitlinien scheint es zu geben, denn der Kunstmarkt ist ein riesengroßer Wirtschaftszweig und beeinflusst die Politik. Ist die Kunst wichtig für die lebensfähig eines Menschen? Wir nähern uns dem Thema wieder über eine These, die diesmal unser Gast mitbringt  – der Künstler Jan Christian Pohl aus Frankfurt am Main.

Was ist für euch Kunst? Hinterlasst uns doch eine Audiobotschaft auf unserem Anrufbeantworter unter 030 – 610 900 25 812.

Shownotes

Kommentar verfassen (1 vorhanden)

One Reply to “DSID011 Braucht Kunst eine Definition?”

  1. Die Kunst zu definieren scheint an sich schon eine Kunst zu sein… vielen Dank für diese interessante Folge mit dem sympathischen Gast. Vielleicht schau ich mal in seinem Atelier vorbei, ist ja bei mir um die Ecke 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.